Schenk & Plo­mer GmbH ver­län­gert ihr En­ga­ge­ment beim EVL

Alt­hei­mer An­la­gen­bau­er bleibt im drit­ten Jahr EVL-Part­ner

img_1494.jpg

WEITER AN EINEM STRANG: EVL-Spielbetrieb GmbH-Geschäftsführer Ralf Hantschke, Miloslav Horava und Raimund Plomer, Geschäftsführer der Schenk & Plomer GmbH, besiegeln die Verlängerung der Partnerschaft zwischen dem Landshuter Traditionsverein und dem Altheimer Anlagenbauer.

Eishockey-Oberligist EV Landshut hat im Rahmen des Playoff-Viertelfinals gegen die Saale Bulls Halle in dieser Woche noch einen weiteren Sieg errungen und eine wichtige Weiche für die neue Saison gestellt. Im Rahmen des dritten Spiels gegen Halle konnten die Dreihelmenstädter den Sponsorenvertrag mit der Schenk & Plomer GmbH verlängern und nach dem 6:3-Heimerfolg den nächsten Triumph verbuchen. Somit ziert das Logo des Altheimer Anlagenbauers nun im dritten Jahr in Folge die Hose der EVL-Akteure.

„Wir bedanken uns für das große Engagement der Firma Schenk & Plomer GmbH. Mit Raimund Plomer und Thomas Dachs haben wir zwei große Unterstützer des Landshuter Eishockey gefunden, die sich voll mit unserer Philosophie identifzieren“, erörtert Ralf Hantschke, Geschäftsführer der EVL-Spielbetrieb GmbH.

Die Firma Schenk & Plomer GmbH, die im vergangenen Jahr bereits ihr
25-jähriges Firmenjubiläum feiern konnte, ist spezialisiert auf die Herstellung, Installation und Wartung hochwertiger und komplexer Klima- und Lüftungsanlagen. „Perfektion bis ins Detail“ – so lautet das Credo, mit dem das hochqualifizierte Team rund um die Geschäftsführer Raimund Plomer und Thomas Dachs ihre tägliche Arbeit erledigt. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um die Erneuerung der Be- und Entlüftung der Umkleiden im Eisstadion Landshut handelt, oder um einen Flughafenterminal mit 600 Metern Länge und fünf Etagen am Münchner Flughafen.

Die Firma Schenk & Plomer GmbH ist ein zertifizierter Klimafachbetrieb, der in der Lage ist, sämtliche Kundenwünsche – vom Einfamilienhaus bis hin zum 30-stöckigen Hochhaus – gerecht zu werden. Dabei ist das Unternehmen sowohl auf herkömmliche Split-Klimaanlagen als auch auf Kaltwassererzeugung und Kaltwasserklimatisierung spezialisiert. Auch Absaugung, Be- und Entfeuchtung, Wärmerückgewinnung, Brand- und Schallschutz sind fester Bestandteil im Unternehmen geworden. Des Weiteren verfügt die Firma über eine eigene Kanalfertigung im Haus, mit der die eigenen Baustellen spontan und flexibel bedient werden können.

„Mit unserer Unterstützung für den EVL möchten wir die Verbundenheit zur gemeinsamen niederbayerischen Heimat zum Ausdruck bringen“, erklärt Geschäftsführer Raimund Plomer und ergänzt: „Wie der EVL sind auch wir täglich mit Leidenschaft in unserem Beruf tätig und bieten als Ausbildungsbetrieb Jugendlichen eine positive Perspektive.“