Dau­er­kar­ten­vor­ver­kauf für DEL2-Sai­son 2019/20 ge­st­ar­tet

EVL-Jah­res­kar­ten sind ab so­fort zum Früh­bu­cher­ta­rif vor­be­stell­bar

evl-tilburg-29.jpg

Jetzt kann der Run auf die DEL2-Tickets beginnen! Eishockey-Oberligameister EV Landshut startet ab sofort den Dauerkartenvorverkauf für die neue DEL2-Saison, die am 13. September 2019 beginnen wird. Aufgrund der Sanierungsmaßnahmen im Eisstadion am Gutenbergweg werden die Dreihelmenstädter ihr erstes Heimspiel der Saison aber erst am 20. Oktober 2019 bestreiten. Bis zum 30. Juni 2019 gilt ein spezieller Frühbucherrabatt.

Die Dauerkarten, die zum Eintritt zu allen Hauptrunden- und Playoff-Heimspielen des EVL berechtigen, sind für Erwachsene zum Frühbucherrabatt ab 356 Euro (Stehplatz) oder 499 Euro (Sitzplatz) zu haben. Dabei profitieren die Dauerkartenbesitzer gleich von einer ganzen Reihe von unschlagbaren Vorteilen: Die EVL-Dauerkarte ist frei übertragbar, die Fans sparen sich die Abendkassen-gebühr (1 Euro) und vermeiden langes Anstehen im Vorverkauf oder am Eisstadion. Außerdem können Inhaber einer Jahreskarte gegenüber dem Kauf von Einzeltickets natürlich mächtig sparen!

Übrigens gilt die Dauerkarte sowohl für die Hauptrunde, als auch für alle Playoff, Pre-Playoff oder Playdownspiele.

Der Frühbucherrabatt gilt für alle Tickets, die bis zum 30. Juni 2019 bestellt und bezahlt werden. Bis zum 31. Juli 2019 haben alle Dauerkarteninhaber der Vorsaison ein Vorkaufsrecht auf die bisherigen Plätze. Ab dem 01. August 2019 gehen dann alle noch nicht gebuchten Plätze in den freien Verkauf.
Auch die Preise für die Tageskarten wurden bereits veröffentlicht. Ähnlich wie bei den Dauerkartentarifen gibt es auch hier aufgrund des Aufstiegs in die zweithöchste deutsche Spielklasse moderate Preisanpassungen. Stehplatzkarten kosten regulär 15 Euro (ermäßigt: 12 Euro, Kind: 7 Euro), ein Sitzplatz kann regulär ab 21 Euro (Kat. II, Kat. II ermäßigt: 18 Euro, Kat. II Kind: 12 Euro, Kat. I: 25 Euro) erworben werden. An der Abendkasse wird eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 1 Euro fällig.

„Ich glaube, dass wir unseren Fans ein tolles Angebot gemacht haben. Gerade diejenigen, die sich frühzeitig zum Kauf einer Dauerkarte entscheiden, können viel Geld sparen. Wir freuen uns schon jetzt auf eine tolle Atmosphäre bei den Heimspielen und auf viele Fans, die uns mit dem Erwerb ihrer Jahreskarte auch finanzielle Planungssicherheit geben“, sagt EVL Spielbetrieb GmbH-Geschäftsführer Ralf Hantschke.

Hier gibt es alle Informationen!