Der EVL in der Hei­mat: Eis­trai­ning in Moos­burg ab dem 12. Au­gust

media.media.f3a937ca-cf05-4111-9e51-1db09ae9f3a5.original1024.jpg

Ab dem 12.August bereitet sich der EV Landshut in der Moosburger Sparkassen-Arena auf die neue DEL2-Saison vor.

Ab der kommenden Woche setzt der EVL in heimischen Gefilden seine Saisonvorbereitung fort. Da aufgrund der Sanierungsarbeiten am heimischen Stadion am Gutenbergweg aber kein Training in Landshut möglich ist, finden sämtliche Eiseinheiten bis zum Oktober in Moosburg statt. „Trainingsauftakt“ im Moosburger Eisstadion ist am Montag, den 12. August um 16.30 Uhr. Dann können auch die Fans erstmals ganz nah dabei sein!
 
An den kommenden Tagen (Dienstag bis Donnerstag) wird jeweils zur gleichen Zeit (16.30 Uhr bis 18 Uhr) trainiert. Am Mittwoch und Donnerstag gibt es zudem zwei zusätzliche Einheiten von 10 bis 11 Uhr. Alle EVL-Anhänger sind herzlich eingeladen ihren Lieblingen bei den Trainingseinheiten in Moosburg ganz genau auf den Schläger zu gucken!
 
Hier findet Ihr den kompletten Belegungsplan der Moosburger Eishalle bis Mitte September zum Download.
 
Das erste Vorbereitungsspiel steigt schließlich am Freitag, den 16. August (20 Uhr/Donau-Arena) beim Oberliga-Vertreter EV Regensburg.