EV Lands­hut er­hält die Li­zenz für die DEL2

Auf­stei­ger be­steht wirt­schaft­li­che Prü­fung ohne Auf­la­gen und An­hö­rung

evl-tilburg-29.jpg

Es ist vollbracht! Der EV Landshut hat am heutigen Freitag von der DEL2 die Lizenz für die kommende Spielzeit 2019/20 in der DEL2 erhalten. Damit hat der EVL nach der sportlichen Qualifikation auch alle wirtschaftlichen Bedingungen erfüllt, um nach vier Jahren wieder in der zweithöchsten deutschen Spielklasse aufs Eis gehen zu können. 

„Es ist für einen Aufsteiger schon eine Auszeichnung, die wirtschaftliche Prüfung ohne Auflagen und Anhörung überstanden zu haben. Das zeigt, dass wir wirtschaftlich sehr verantwortungsvoll gearbeitet haben“, sagt EVL Spielbetrieb GmbH-Geschäftsführer Ralf Hantschke. 

„Wir freuen uns, mit Landshut einen Rückkehrer in der DEL2 begrüßen zu können. Positiv in der diesjährigen Lizenzprüfung ist zu erwähnen, dass erstmals seit der Gründung der DEL2 keiner der 14 teilnehmenden Clubs zur Anhörung musste.Dies spricht für eine verbesserte Arbeit an den DEL2-Standorten und eine sorgfältigere Vorbereitung und Einreichung der Unterlagen“, kommentierte DEL2-Geschäftsführer Rene Rudorisch.

„Ich möchte mich noch einmal ganz herzlich bei meinen Mitarbeitern in der Geschäftsstelle, unserer Steuerkanzlei WISEO und dem gesamten Beirat des EVL, sowie unseren Gesellschaftern und Sponsoren bedanken. Alle haben im Zuge der Lizenzierung und bei der Aufstellung unseres Etats an einem Strang gezogen. Jetzt können wir mit einer guten wirtschaftlichen Basis die Rückkehr in die DEL2 in Angriff nehmen und uns voll auf unsere sportlichen Ziele konzentrieren“, ergänzt Hantschke.

Der EVL startet am 5.August mit einem Trainingslager in Pisek in die Vorbereitung auf die neue Spielzeit, die am Freitag, den 13. September 2019 startet. Aufgrund der Sanierungsarbeiten im Eisstadion am Gutenbergweg findet das erste DEL2-Heimspiel des EVL am Sonntag, den 20. Oktober 2019 statt.

Der Spielplan der kommenden DEL2-Saison wird bis zum 10. Juli 2019 finalisiert und anschließend veröffentlicht.